HotFireTraining Abschnitt Mauthausen

Tag 2. des HotFireTrainings des Abschnittes Mauthausen.

HotFireTraining – was kann man sich darunter vorstellen?

Ein Sattelzugauflieger mit einer Länge von 9 Metern wird mit Flüssiggas so befeuert, dass Temperaturen von über 600 Grad erreicht werden und folglich äußerst realistische Bedingungen für die Atemschutzträger entstehen.

Was wird trainiert?

Atemschutzüberwachung ; Schutzwirkung der verschiedenen Schutzkleidungen ; sicherer Zugang zum Brandraum ; Flash-Over Prävention ; Vorgehen im Brandraum ; Personensuche ; Impulslöschverfahren ; Einsatztaktik

Wir möchten uns für dieses außergewöhnliche Training herzlich beim Team des Abschnittes Mauthausen, allen voran Felix Schübel und natürlich bei unserem Ausbilder Peter „ Petta“ Kraft und der Fa. DMT bedanken.

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Haid