Alle Beiträge von Philipp Fürst

Einsatzübung FF HAID / Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Um die THL-Leistungsprüfungserfahrungen des letztens Jahres nicht nur als Standard-Ablauf zu beüben, fanden die 1. und 3. Gruppe folgendes Einsatzszenario vor: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person. Unter den wachsamen Augen der Übungsleiter Alex Wegel und Thomas „Grubbi“ Grubauer, wurden die Gruppen aus der Komfortzone des THL-Ablaufes rausgeholt und in das Übungsszenario mit zwei Unfallfahrzeugen und zwei zu rettenden Personen gesteckt. Paul Hinterplattner und August „Gust“ Grubauer stellten sich dafür zur Verfügung.

Paul galt als unverletzt, und konnte schnell aus dem Fahrzeug bereit werden. Gust war eingeklemmt und hatte Nackenschmerzen. Er musste schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die Fahrzeuge wurden zuerst mit Keilen, Unterlegsmaterial und dem Paratech-System gegen weitere Bewegungen gesichert. Für Gust, der im zweiten Fahrzeug eingeklemmt war, musste eine große Seitenöffnung durchgeführt werden. Anschließend konnte er mit dem Spineboard Gust sicher und schonend aus dem Fahrersitz gerettet werden. 

Es wurde sicher, ruhig und präzise gearbeitet. Operation gelungen, Patient lebt!

Danke für die hervorragende Übungsvorbereitung an Alex und Grubbi!