Archiv der Kategorie: Update

Zugsübung 2/2018

Bei der heutigen Zugsübung wurde ein Verkehrsunfall mit zwei PKW simuliert. In dem silbernen Fahrzeug waren eine schwer und eine leichtverletzte Person, der Mensch im gelben PKW war bewusstlos.

Nach eine Lageerkundung durch die Gruppenkommandanten des KRFB und des TLF wurde zuerst die Sicherung der Fahrzeuge in deren verzwickter Lage durchgeführt.

Anschließend wurden zwei innere Retter aus der Mannschaft abgestellt, um die Personen in den Fahrzeugen zu betreuen.

Danach wurden die Fahrzeuge geöffnet und die Menschen aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr verfolgten den Übungsverlauf interessiert und konnten wertvolle Eindrücke für ihre Zukunft als aktive Kameraden sammeln.