Alle Beiträge von Florian Wahlmüller

Einsatz – Brand Dachstuhl Wirtschaftsgebäude

Die FF Haid wurde am 06.12.2017 gegen 09:30 zum Brand eines Wirtschaftsgebäudes eines Bauernhofes  in der Furtherstraße alarmiert. Von der Landeswarnzentrale wurde aufgrund der häufigen Anrufe sofort die Alarmstufe 2 mit insgesamt 9 Feuerwehren alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl von ca. einem Viertel des Vierkanters in Vollbrand.

Das Übergreifen auf weitere Gebäudeteile konnte durch den raschen Einsatz der Teleskopmastbühnen der FF Mauthausen und FF Perg verhindert werden. Auch die Schweine im direkt darunterliegenden Stall konnten geschützt und somit gerettet werden.

Aufgrund der schwierigen Löschwasserverhältnisse und der langen Zubringerleitungen wurden noch 3 weitere Feuerwehren zur Unterstützung alarmiert. Dabei wurden mehr als 100 B-Schläuche verbaut, was einer Leitungslänge von über 2 000 m entspricht.

Nach etwa 3 Stunden war der Brand gelöscht und die Aufräumarbeiten durch eine Fremdfirma konnten nach Abschluss der Ermittlung durch die Brandermittler der Kriminalpolizei begonnen werden.

Nach dem der verbrannte Dachstuhl entfernt war und restlichen Glutnester gelöscht waren, wurde mit dem Abräumen von ca. 100 Tonnen löschwasserdurchnässtem Getreide begonnen. Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis ca 21:00 und danach konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Zur Sicherheit stellten wir in den Nachtstunden noch eine Brandsicherheitswache, welche mit der Wärmebildkamera glücklicherweise keine heißen Stellen mehr erkennen konnte und heute Morgen gegen 08:00 ihren Dienst beenden konnten.