Spektakulärer Verkehrsunfall – Lenker durch Feuerwehren befreit!

Um 05:00 Uhr wurden heute die Feuerwehren HAID und Mauthausen zu einem VU mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein PKW-Lenker hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kam auf Höhe des Sportplatzes Mauthausen von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzueg wurde dabei mehrere Meter durch die Luft geschleudert, kollidiert dabei mit zahlreichen Bäumen und blieb schließlich im Dickicht liegen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sich erst mit Kettensägen einen Weg freischneiden um die Einsatzstelle überhaupt zugänglich zu machen.

Der schwer verletzte Fahrer war grundsätzlich ansprechbar, konnte jedoch auf Grund der starken Deformationen des PKW`s nur durch den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden.

Der Notarzt konnte danach die bereits im Fahrzeug begonnene Erstversorgung weiterführen und den Patienten ins Krankenhaus verbringen.

Die Kameraden der beiden Feuerwehren haben hervorragende Arbeit geleistet und wiedereinmal die Notwendigkeit einer bestmöglich ausgebildeten FREIWILLIGEN Feuerwehr bestätigt.

Herzlichen Dank auch an die Mannschaft des Roten Kreuzes und die Polizei für die ausgezeichnete Abwicklung des Einsatzes.